FKPV - Evangelischer Krankenpflegeverein Lechenich e.V........... ...... ....Wir helfen Menschen, die Hilfe brauchen. Wir suchen Menschen, die uns helfen wollen.
Startseite
Wer wir sind
Unser Angebot
Betreuung
Kontakt
Impressum
Download




Mit einem Klick auf diesen Link können Sie
ein Interview zum Thema Demenz anhören,
das Frau Christen im Juni 2014 Studenten
der Universität Dortmund gab.

    Ziele des Gesprächskreises

    Wissen über die Krankheit erwerben

    Austausch mit Betroffenen

    Akzeptanz der Krankheit und keine Resignation

    Die Kranken verstehen

    Den speziellen Umgang erlernen

    Die Lebensumstände der Krankheit anpassen, ohne sich selbst aufzugeben

    Für sich selber sorgen

    Lebensmut und Lebensfreude erhalten

    Die Veränderungen der Familienmitglieder bis hin zur Diagnose Demenz bedeuten für viele Familien eine erhebliche psychische und körperliche Belastung. Im Umgang mit dem Erkrankten entsteht oft Unsicherheit und Hilflosigkeit. Die Angehörigen befürchten, der veränderten Situation nicht mehr gewachsen zu sein.

    Viele Betroffene wissen nicht, wer sie beraten und wo sie Unterstützung finden können.

    Aus diesem Grund hat der
    Ev. Familien- und Krankenpflegeverein Lechenich e.V. Juli 2003 die Selbsthilfegruppe
    - Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz - gegründet.

    Wir gehen der Frage nach, wie man eine würdevolle und wertschätzende Betreuung und Pflege demenzkranker Menschen erreichen und gleichzeitig die Angehörigen entlasten kann.


    Der Austausch eigener Erfahrungen steht im Vordergrund. Wir suchen Antworten und Lösungsmöglichkeiten für Probleme der Einzelnen. Maria Christen (ehemalige Pflegedienstleiterin im Ev. Familien- und Krankenpflegeverein, außerdem selbst betroffene Angehörige) und Christa Wietfeld (ehrenamtliche Betreuerin von Menschen mit Demenz) begleiten den Gesprächskreis.
    In der Regel treffen sich die Teilnehmer des Gesprächskreises am letzten Mittwoch im Monat:

    im Evangelischen Krankenpflegeverein,
    Geschwister-Scholl-Straße 4a, 50374 Erftstadt,

    um 19.30 Uhr bis ca. 21.30 Uhr.

    Verschiedene gemeinsame Aktionen mit den Erkrankten ergänzen die regelmäßigen Treffen.
    Bei Bedarf werden Fachreferenten eingeladen, um neue Informationen über die Krankheit zu vermitteln.

    Kontakt
    Evangelischer Familien- und Krankenpflegeverein Lechenich e.V.
    Tel.: 02235/76863
    Fax:02235/987655



    oder Maria Christen
    mobil: 01632518275

    Über Spenden, die unsere Arbeit unterstützen, freuen wir uns sehr!
    Eine Spendenquittung wird auf Wunsch ausgestellt.
    VR-Bank Rhein-Erft eG
    BLZ 37161289
    Konto-Nr. 1003776022
  • IBAN DE74371612891003776022
  • BIC GENODED1BRH